Deutscher Gewerkschaftsbund

30.05.2017

31. Mai: Pendleraktion Rente in der DGB Region Vorder- und Südpfalz

Bundesweiter DGB-Aktionstag zur Rentenpolitik am Mittwoch, 31. Mai 2017:

DGB Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter informieren in der Region Vorder- und Südpfalz an 6 Standorten zur

DGB Kampagne: „Rente muss reichen". 

Mit einer Pendleraktion in bundesweit mehr als 300 Orten werben die DGB-Gewerkschaften für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Die politisch beschlossene Absenkung der Rente muss gestoppt und das Rentenniveau wieder auf etwa 50 Prozent angehoben werden, um sozialen Abstieg und Altersarmut zu verhindern. Mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 läuft deshalb die Kampagne „Rente muss reichen“. Beim Pendler-Aktionstag am 31. Mai werden DGB Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in

Ludwigshafen, Frankenthal, Haßloch, Wörth und Landau vor den Bahnhöfen Infopakete zur Rentenpolitik verteilen. 

Zusätzlich gibt es vor den Toren des PFW Werk in Speyer eine Verteilaktion der IG Metall und des DGB. 

Termin Pendler-Aktion in der DGB Region Vorder- und Südpfalz: 

Frankenthal Hauptbahnhof  06:00 Uhr – 07:30 Uhr
Ludwigshafen Bahnhof Mitte  07:15 Uhr – 08:30 Uhr
Pfalz Flugzeugwerke Speyer Tor 1  06:30 Uhr – 08:00 Uhr
Haßloch Bahnhof  05:30 Uhr – 06:30 Uhr
Wörth Bahnhof  06:00 Uhr – 7:30 Uhr
Landau Hauptbahnhof  15:30 Uhr – 17:00 Uhr 

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
28.11.2017: Frauen in und um Ludwigshafen sind stark von Altersarmut betroffen
Der Deutsche Gewerkschaftsbund präsentierte erstmalig seinen „Rentenreport 2017“. Der Report schlüsselt die Situation der Rentnerinnen und Rentner in Rheinland-Pfalz/Saarland auf. Zur Pressemeldung
Bildergalerie
Rentenaktionstag 15.09.2017
zur Fotostrecke …
Artikel
Arbeitnehmer- und Arbeitnehmerinnen-Empfang der Stadt Ludwigshafen
Anlässlich der Betriebsratswahlen im Frühjahr 2018 ludt die Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen, Jutta Steinruck, zusammen mit der DGB Region Vorder- und Südpfalz zu einem Austausch mit Betriebs-, Personalräten, Mitarbeitervertretungen und Gewerkschaften ein. Besonderer Gast: Frau Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz weiterlesen …