Deutscher Gewerkschaftsbund

07.11.2018

8.November 2018 in Speyer - Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Novemberpogrome 1938

Der DGB Stadtverband Speyer lädt gemeinsam mit der Stadtverwaltung Speyer und der Jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz , zur Erinnerung und als Mahnung, zu einer Gedenkveranstaltung ein.

Beginn ist um 17:00 Uhr an der Synagoge Beth-Schalom, in Speyer mit Grußwort Hansjörg Eger, Oberbürgermeister der Stadt Speyer anschließend Konzert zum Gedenken an 80 Jahre Reichspogromnacht

18:00 Uhr Treffpunkt auf dem St. Guido-Stifts-Platz

18:15 Uhr Gedenkmarsch zum Gedenkstein, der an die vernichtete jüdische Gemeinde und ihre Opfer erinnert, am Platz der alten Synagoge an der Heydenreichstraße / Ecke Hellergasse, unterwegs Erinnerung an die Schicksale jüdischer Familie durch Sabrina Albert (Initiative Stolpersteine für Speyer)

18:45 Uhr Eröffnung der Veranstaltung durch Axel Elfert, Vorsitzender des DGB Stadtverbandes Speyer

Ansprache von Diakon Paul Nowicki und Mitgliedern des Jugendstadtrates Speyer.

Abschluss mit dem Gebet des Kaddisch

19:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Musikalische Umrahmung durch Wolfang "Blueswolf" Schuster

Weitere Infos s. Flyer


Nach oben